Hannes Koch

Bücher

Koch, Pötter, Unfried: Stromwechsel

Stromwechsel

Wie Bürger und Konzerne um die Energiewende kämpfen

Für viele Menschen ist mit dem Atomausstieg das Thema Energiepolitik erledigt. Dabei ist die Energiewende nur der erste Schritt, denn jetzt werden die Weichen gestellt, wie die Energieversorgung in Deutschland, Europa und der ganzen Welt in den nächsten Jahrzehnten aussehen wird. Bestimmen die alten Konzerne weiterhin die Energieproduktion oder setzen sich neue, innovative Firmen und dezentrale Modelle durch? Welche Köpfe beeinflussen maßgeblich die Energiewende, wer zieht im Hintergrund die Fäden? 

Hannes Koch: Soziale Kapitalisten

Soziale Kapitalisten

Vorbilder für eine gerechte Wirtschaft

Soziale Kapitalisten erwirtschaften Gewinn auf sozial- und umweltverträgliche Weise. Sie liefern moralischen Mehrwert und widersprechen dem liberalen Zerrbild der wertfreien Wirtschaft. Diese Unternehmer und Unternehmerinnen sind Vorbilder für eine neue Form der Sozialen Marktwirtschaft. Das Buch "Soziale Kapitalisten" zeigt anhand von zehn Beispielen, wie sich Profit für Einzelne und Verantwortung für die Gesellschaft zum Nutzen aller verbinden lassen. Porträtiert werden Günther Cramer (Solarfirma SMA), Konstanze Frischen (Gründerfonds Ashoka), Götz Werner (dm-drogerie markt), Jochen Hahne (Wilkhahn Büroeinrichtungen), Michael Otto (Otto Gruppe), Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell (Faber-Castell), Marli Hoppe-Ritter (Ritter Sport), Ulrich Lehner (Henkel), Jürgen Stellpflug (Öko-Test) und Andrew Murphy (Investmentfirma Murphy&Spitz).